Frische Pfirsichfilets in Johannisbeergelee auf kalter Vanillesosse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 1.5 Pfirsiche
  • 125 ml Johannisbeersaft
  • 2 EL Campari
  • 1.5 EL Zucker
  • 1 Eidotter
  • 125 ml Milch
  • 0.25 Vanilleschote
  • 2.5 Gelatine
  • Melisse (frische)
  • 2 Johannisbeerrispen
  • 1 EL Zucker

Pfirsich abziehen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen und auspressen.

Eidotter mit Zucker cremig rühren.

Milch mit Vanilleschote zum Kochen bringen. Daraufhin die Vanilleschote herausnehmen.

Gelatine in erwärmtem Campari zerrinnen lassen. Mit Johannisbeersaft vermengen.

Heisse Vanillemilch über den Zucker-Ei-Schaum gießen und glatt rühren.

Kalt stellen. Pfirsichspalten dicht in eine Kaffeetasse legen, mit Johannisbeergelee bis zum Rand auffüllen und vier bis acht Stunden (am besten eine Nacht lang) abgekühlt stellen.

Anrichten:

Kalte Vanillesosse auf flachen Teller als Spiegel aufgießen. Pfirsichgelee stürzen und darauf setzen. Johannisbeerrispen in Zucker drehen und anlegen. Mit frischer Melisse garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Frische Pfirsichfilets in Johannisbeergelee auf kalter Vanillesosse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche