Frijoles - Bohnen - Grundrezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 450 g Kidneybohnen (trocken)
  • 2 Zwiebeln (fein gehackt)
  • 5 Bis 10 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Lorbeergewürz
  • 2 Bis 4 Serrano-Chilis
  • 3 EL Schmalz oder evtl. Olivenöl
  • 1 Paradeiser, abgeschält, entkernt, und gehackt
  • Salz
  • Pfeffer

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Bohnen abspülen und auslesen; nicht einweichen. Mit kaltem Wasser überdecken und eine Zwiebel, die Hälfte des Knoblauchs, das Lorbeergewürz sowie die Chilis zufügen. Im geschlossenen Kochtopf aufwallen lassen. Köcheln, im Falle, dass nötig Wasser zufügen. Wenn die Bohnen schrumplig werden, 1 EL Olivenöl oder Schmalz dazugeben, dann weiterkochen, bis die Bohnen weich sind. Das kann beinahe einen ganzen Tag dauern. Wenn die Bohnen weich sind, nach Lust und Laune mit Salz würzen. Nicht vorher mit Salz würzen, sonst werden sie zäh. Nach dem Salzen 1/2 Stunde machen, aber kein Wasser mehr zufügen.

Die zweite Zwiebel und den übrigen Knoblauch in dem übriggebliebenen Schmalz bzw. Olivenöl gemächlich goldbraun rösten, der Paradeiser zufügen und ein paar min dünsten. Einige Bohnen mit ein klein bisschen Kochflüssigkeit zufügen und alles zusammen zu einem dicken, glatten Brei durchrühren. Man benötigt ca. 3 El dieser Menge. In den Kochtopf mit den gekochten Bohnen zurückgeben und die Bohnen damit andicken.

einen Kelomat, in dem die (trockenen)Bohnen nach ca. 20 Min. weich sind. Man kann das Rezept aber ebenfalls mit Kidney-Bohnen aus der Dose herstellen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frijoles - Bohnen - Grundrezept

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche