Fricktaler Schinkenpastete

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Schinken dünn geschnitten
  • 200 g Gruyère-Käse
  • 1 Büschel Petersilie
  • 250 g Mehl
  • 0.5 Päckli Backpulver
  • 4 Eier
  • 100 g Doppelrahm
  • 1 EL Senf (scharf)
  • 100 g Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

(*) Für eine mittlere Tortenform (Quicheform) von 20cm Länge, reicht für sechs Leute.

Die geben mit Pergamtenpapier ausbreiten. Den Herd auf 180 °C vorwärmen.

Die Schinkentranchen in kleine Vierecke schneiden. Gruyère von der Rinde befreien und fein raspeln. Petersilie klein hacken. Alles in eine ausreichend große Schüssel Form. Mehl und Backpulver beigeben und das Ganze gut vermengen.

Eier, Doppelrahm und Senf sehr gut durchrühren, dann mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Butter zerrinnen lassen und beigeben. Die Menge gut unter die Schinkenmischung rühren. Den Teig in die vorbereitete Tortenform (Quicheform) befüllen.

Die Pastete im 180 °C heissen Herd auf der zweiten Schiene von unten in etwa sechszig min backen. Herausnehmen und in der geben auskühlen.

Zum Servieren die Pastete aus der geben nehmen, in Tranchen schneiden und lauwarm oder evtl. abgekühlt mit Blattsalat zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Fricktaler Schinkenpastete

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche