French-Dressing

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 0.5 Bund Kerbel
  • 0.5 Bund Estragon
  • 2 Blatt Liebstöckel (frisch)
  • 2 Zweig Petersilie
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0.5 Teelöffel Selleriesalz
  • 1 Ei (hartgekocht)
  • 4 EL Öl
  • 1 Teelöffel Senf (scharf)
  • 6 EL Essig
  • 1 Gehäufter El Topfen
  • 2 EL Majo
  • 4 EL Schlagobers (frisch)

Die Küchenkräuter abgekühlt abbrausen, grob zerzupfen und die Stengel entfernen. Die Blätter mit dem Salz und dem Selleriesalz zu Püree zerreiben (oder jeweils 1/2 Tl getrockneten Kerbel und Estragon sowie 1 gute Messerspitze getrockneten Liebstöckel mit der frischen Petersilie, dem Salz und 1 Tropfen Wasser zerstampfen und 2 Stunden durchziehen).

Das Ei von der Schale befreien und die Eidotter zum Kräutermus Form. Die übrigen Ingredienzien hinzufügen. Alles mit dem Quirl ausführlich glatt, aber nicht cremig aufschlagen. Das Eiklar klein hacken und zuletzt einrühren.

Wer's mag, kann nach amerikanischer Art 1-2 El Ketchup unterrühren.

Die Sauce eignet sich für Fleischsalat, Wurstsalat, kaltes Gemüse wie Paradeiser, Karfiol, Spargel, Artischockenherzen, für gekochten Schinken und hartgekochte Eier.

Selleriesalat, gekochter, Langustinen, Avocados, Chicorée, Dressing, Obstsalate, Aufschnittzunge, Wurst

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

French-Dressing

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte