Freiburger Fondue Moitie-Moitie

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 300 g Freiburger Vacherin (oder Emmentaler),
  • 300 g Greyerzer-Käse (Gruyère Käse),
  • 300 ml Weisswein (leicht)
  • (z.B. trockener Riesling, Gutedel etc.),
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Teelöffel Erdäpfelmehl
  • 3 Schnapsgläschen Kirschwasser,
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskat

Das Caquelon (Fonduetoepfchen) mit der Knoblauchzehe ausreiben, Wein einfüllen und erhitzen. Am Anfang den geriebenen oder fein gehobelten Greyerzer-Käse (Hartkäse) unter Rühren in dem Wein zerrinnen lassen, dann den ebenfalls geriebenen Vacherin (Halbhartkäse) hinzfügen und unter Rühren zerrinnen lassen. Das Erdäpfelmehl in Kirschwasser zerrinnen lassen und unter kräftigem Rühren in die köchelnde Käsemasse vermengen. Kurz auf kleiner Flamme sieden. Mit Pfeffer und Muskatnuss (frisch gerieben) gut würzen und zu Tisch bringen.

Während des Essens auf einem Spirituskocher mit regulierbarer Flamme weiter auf kleiner Flamme sieden. Immer ein weiteres Mal mit den fest auf der Fonduegabel aufgespiessten Brotwürfeln rühren, damit das Fondue sämig bleibt.

Tipp: Falls aus diesem bzw. jenem Grund die Käsemasse sich nicht mit dem Wein verbindet, mit einem Schuss Essig bzw. Saft einer Zitrone das Fondue "retten".

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Freiburger Fondue Moitie-Moitie

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche