Freiburger Cordon Bleu

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Kalbsschnitzel
  • 75 g Käse
  • 2 EL Weisswein
  • 2 Zweig Thymian
  • Pfeffer
  • 4 Bauernschinkenscheiben
  • 1 Ei
  • 1 EL Milch
  • 75 g Semmelbrösel
  • 2 EL Mehl
  • Salz
  • Zum Backen
  • Butterschmalz

Kalbsschnitzel, jeweils ca. 1 1/2 cm dick geschnitten Mit einem spitzen Küchenmesser waagrecht eine tiefe Tasche in die Kalbsschnitzel schneiden

Den Käse (geriebener Freiburger Vacherin oder evtl. Gruyère) in eine geeignete Schüssel Form und mit Weisswein beträufeln.

Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen, klein hacken und unter den Käse vermengen. Pfeffern.

In jede Fleischtasche 1 Schinkenscheibe legen. Die Käsemasse in den Schinken befüllen. Die Schnitzel mit einem Holzspiesschen verschließen.

In einem Suppenteller das Ei mit der Milch mixen. Die Semmelbrösel sowie das Mehl ebenfalls jeweils in einen Teller Form.

Die Cordon bleu auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Die Schnitzel zu Anfang im Mehl auf die andere Seite drehen, dann durch das Ei ziehen und schliesslich im Semmelbrösel auf die andere Seite drehen. Die Panier gut glatt drücken.

Kurz vor dem Servieren ausreichend Butterschmalz erhitzen. Die Cordon bleu auf mittlerem Feuer auf jeder Seite etwa 3-4 min goldgelb rösten. Sehr heiß zu Tisch bringen.

Tipp: Verwenden Sie am Besten Ihren Lieblingsschinken - dann schmeckt Ihr Gericht gleich doppelt so gut!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Freiburger Cordon Bleu

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche