Franzosensupp - Pfalz

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Suppenknochen
  • 1000 ml Wasser (gesalzen)
  • 1 Zwiebelsalz
  • 500 g Suppenfleisch
  • 1 Porree (Stange)
  • 1 Kohlrabi
  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • 3 Karotten
  • 250 g Erdäpfeln
  • 200 g Erbsen (frisch)
  • 50 g Schweineschmalz
  • 250 ml Wasser
  • Petersilie (gehackt)

Die Knochen mit der Zwiebel in 1 l Salzwasser 30 Min. machen. Später das Fleisch dazugeben und auf kleiner Temperatur 1 1/2 Stunden gardünsten.

In der Zwischenzeit das geputzte Gemüse würfeln und die Erbsen enthülsen. alles zusammen im heissen Schmalz unter vorsichtigem Wenden anrösten. Heisses Wasser zugiessen, dann auf kleiner Temperatur bei geschlossenem Deckel gardünsten. Das Gemüse muss noch Biss haben, es darf also nicht zu weich werden. Fleisch, Knochen und Zwiebel aus der klare Suppe nehmen. Die klare Suppe vielleicht entfetten und durch ein Sieb zum Gemüse Form. Das Fett von dem Fleisch klein schneiden. Fleisch würfeln und wiederholt in die Suppe Form. Die Suppe noch einmal kurz aufwallen. Jetzt mit gehackter Petersilie überstreuen und mit Weissbrot zu Tisch bringen.

Noch ein kleines bisschen Historisches zur Pfalz:

deutschen

Landschaften. Herausgegeben von der Zeitschrift dienieren & trinken,

Sonderausgabe 1979.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Franzosensupp - Pfalz

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche