Französisches Wildkaninchenragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Wildkaninchen
  • 200 g Rauchspeck
  • 500 ml Weisser Bordeaux
  • 50 g Schwammerln
  • 1 Trüffel
  • 1 Zitrone
  • 125 ml süsses Schlagobers
  • Mehl
  • Weissbrotscheiben
  • Pfeffer
  • Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Kräuterbouguet
  • 1 Stücke Ingwer
  • 1 Bund Petersilie

Q U E L L E:

  • von Katinka Mostar erfasst von: Michael Bromberg

Ein ganzes Kaninchen wird in Stücke geschnitten, gesalzen, gepfeffert und in dem kleingeschnittenen Rauchspeck auf allen Seiten leicht angeröstet. Daraufhin bestäubt man die Stücke mit Mehl, gibt die Knoblauchzehen, das Kräuterbouquet und ein Stücke Ingwer dazu, giesst mit weissem Bordeaux oder evtl. anderem trockenen Weisswein auf und lässt alles zusammen weich weichdünsten. Sind die Fleischstückchen gar, werden sie einstweilen in eine heisse Backschüssel gelegt. Aus der Sauce entfernt man die Gewürze und gibt statt dessen ein paar Trüffelscheiben, geschnittene Herrenpilze oder evtl. Champignons mit viel gewiegter Petersilie hinein, lässt alles zusammen kurz aufwallen lassen und schmeckt mit weissem Pfeffer, Saft einer Zitrone und ein wenig abgeriebener Zitronenschale ab. Ist die Sauce nicht dick genug, vermengt man noch ein wenig Schlagobers mit Mehl und und zieht dies unter. Daraufhin wird sie über die Fleischstückchen gegossen. Als Zuspeise eignen sich mit Knoblauch eingeriebene Weissbrotscheiben, die in Olivenöl auf beiden Seiten angeröstet wurden.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Französisches Wildkaninchenragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche