Französisches Pfeffersteak

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 375 g Erdäpfeln
  • 0.5 Becher Schlagobers (100g)
  • 1.5 EL Krem fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat, abger.
  • 25 g Butter (oder Margarine)
  • 75 g Schalotten
  • 1 P. Tk-Erbsen, (300 g)
  • 1 EL Pfeffer. bunter
  • 2 Filetsteaks (à zirka 180 g)
  • 1 EL Öl
  • 60 ml Rotwein
  • 60 ml Rinderfond
  • 1 EL Sossenbinder (dunkel)
  • 0.5 EL Johannisbeergelee, rotes

Erdäpfeln von der Schale befreien, abspülen, in Scheibchen schneiden. In dem Schlagobers kurz aufwallen lassen. Crème fraîche, Salz, Pfeffer und Muskatnuss durchrühren und unter die Erdäpfeln heben. In eine Gratinform schichten, ein paar Fett- Flöckchen darauf gleichmäßig verteilen, im Backrohr backen.

Schaltung: 200 bis 220 Grad , 2. Schiebeleiste v. U.

170 bis 190 °C , Umluftbackofen zirka 40 Min.

Schalotten abschälen, vielleicht halbieren. In Fett ungefähr 10 Min. weichdünsten. Erbsen nach 5 Min. dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bunten Pfeffer zerstoßen, Fleisch damit einreiben. In heissem Öl auf 3 oder Automatik-Kochstelle 9-11 von jeder Seite ungefähr 2 Min. rösten, mit Salz würzen. Steaks herausnehmen, bei geschlossenem Deckel warm stellen. Braten-Fond mit Rotwein und Rinderfond löschen und aufwallen lassen. Sossenbinder und Gelee untermengen und aufwallen lassen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Steaks mit Gratin und Erbsengemüse anrichten.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Französisches Pfeffersteak

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 24.11.2015 um 11:46 Uhr

    super

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche