Französisches Omelette, Nature

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Eier
  • Pro Ei
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Wasser oder evtl.
  • Milch
  • 40 g Butter
  • Petersilie (zum Garnieren)

Eier, Salz und Wasser bzw. Milch gut verklopfen. In einer Bratpfanne die Hälfte der Butter zerrinnen lassen. Die Eiermasse hineingiessen und ein klein bisschen anbacken, unter leichtem Bewegen der Bratpfanne und Hineinschieben des geronnenen Eies mit einem Schäufelchen.

Sobald nur noch die Oberfläche nass ist, die Omelette mittelsdes Schäufelchens zur Hälfte überschlagen oder zusammenrollen. (Wird die Omelette gefüllt, dann die Füllung vor dem überschlagen darauf gleichmäßig verteilen.) Den Rest der Butter beifügen, die Omelette auf der unteren Seite noch leicht braun backen.

Die fertige Omelette auf der Stelle auf eine heisse Platte stürzen, mit ein klein bisschen Petersilie garnieren und schnell auftragen.

Kräuteromelette

Der Eiermasse unmittelbar vor dem Backen 2 bis 3 Esslöffel feingehackte Petersilie und Schnittlauch beimengen.

Omelette mit Paradeiser

2 bis 4 Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, von der Schale befreien, halbieren, die Kerne entfernen. In feine Streifen schneiden, genau in Butter kurz durchdämpfen (vielleicht mit gehackter Petersilie und Zwiebeln), leicht mit Salz würzen und direkt vor dem Backen der Eiermasse beifügen.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Französisches Omelette, Nature

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche