Französisches Hühnerbrustfilet im Blätterteigmantel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 3

Filet:

Gemüse:

Sauce:

Für das Hühnerbrustfilet im Blätterteigmantel in die Hühnerbrustfilets jeweils eine Tasche schneiden und mit Camembert füllen.

Filet mit Zahnstochern fixieren, salzen und pfeffern. Mit Salbei einreiben und von beiden Seiten ca. 3 Minuten scharf anbraten. Blätterteig ausbreiten, mit Eiweiß bestreichen, Hühnerbrustfilet auflegen und darüber zusammenklappen.

Mit Eigelb bestreichen und auf ein zur Hälfte mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Die Kartoffeln schälen und in eine Schüssel geben. Olivenöl mit den Gewürzen nach Geschmack gut verrühren und darüber gießen. Gut vermischen und ebenfalls auf dem Blech verteilen.

Im vorgeheizten Rohr ca. 30 Minuten bei 200°C backen. In einer Pfanne Mehl in etwas Olivenöl anschwitzen. Mit Gemüsesuppe und Schlagobers ablöschen. Estragon zugeben und etwas einköcheln lassen. Anschließend Senf einrühren und mit Gewürzen nach Belieben erneut abschmecken. Die Sauce zu den Hühnerbrustfilet im Blätterteigmantel servieren.

Tipp

Möchten Sie den Blätterteig für die Hühnerbrustfilet im Blätterteigmantel selbst zubereiten, so finden Sie hier das passende Grundrezept dazu.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare15

Französisches Hühnerbrustfilet im Blätterteigmantel

  1. Simonelicious129
    Simonelicious129 kommentierte am 21.06.2016 um 14:45 Uhr

    Ich mag es, Fleisch in Teig zu backen. Verwende aber auch gerne einen Strudelteig dafür.

    Antworten
  2. MB 1011
    MB 1011 kommentierte am 22.02.2016 um 07:16 Uhr

    Könnte man statt den Blätterteig auch eine Bratfolie nehmen?

    Antworten
    • MB 1011
      MB 1011 kommentierte am 27.02.2016 um 16:06 Uhr

      Ja natürlich wen man keinen Blätterteig mag geht die Bratfolie auch ist sehr saftig .Ich habe das schon gemacht. War sehr gut.

      Antworten
  3. MB 1011
    MB 1011 kommentierte am 20.02.2016 um 08:41 Uhr

    Da passt auch ein grüner Salat dazu .

    Antworten
  4. sarnig
    sarnig kommentierte am 06.12.2015 um 09:27 Uhr

    Gut

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche