Französisches Filet mit Bohnen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Bohnen
  • 1 Knoblauchzehen (eventuell mehr)
  • 2 Schweinsfischerl (ca. 600g)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Zucker
  • 3 Teelöffel Küchenkräuter der Provence (getrocknet)
  • 12 Scheiben Frühstücksspeck
  • 1 EL ÖLiter (eventuell mehr)
  • 125 ml Weisswein (trocken)
  • 300 g Crème fraîche
  • 2 md Paradeiser
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 1 EL Butter/Leichtbutter
  • Evtl. Küchenkräuter zum Garnieren

1. Bohnen reinigen, abspülen. Knoblauchzehe häuten, klein hacken. Filets abspülen, abtrocknen und mit Pfeffer würzen. In 12 Medaillons schneiden. 2 Tl Küchenkräuter der Provence auf die Speckscheiben streuen.

Jedes Medaillon mit einer Scheibe Speck umwickeln.

2. Öl in einer großen Bratpfanne erhitzen. Medaillons darin portionsweise von jeder Seite herzhaft anbraten. Herausnehmen und in eine flache Gratinform setzen. Bratensatz mit Wein löschen. Crème fraîche, Knoblauch und 1TL Küchenkräuter der Provence unterziehen.

Aufkochen und mit Salz, Pfeffer und ein klein bisschen Zucker nachwürzen. Über das Fleisch gießen. Im aufgeheizten Küchenherd (E-Küchenherd: 200 °C / Umluft: 175 °C /Gas: Stufe 3) etwa 20 Min. überbacken.

3. Bohnen in kochend heissem Salzwasser ca. 15 min gardünsten. Paradeiser abspülen, vierteln, entkernen und fein würfeln. Petersilie abspülen, hacken. Beides im heissen Fett kurz andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bohnen abrinnen und unterziehen. Alles anrichten, vielleicht garnieren. Dazu: Herzogin-Kroketten bzw. Erdäpfeln.

Dauer der Zubereitung: 1 Stunden

620 2600 43 42 14

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Französisches Filet mit Bohnen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche