Französischer Apfelkuchen aus der Bretagne

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 150 g Butter
  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • 2 Pk. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Backpulver
  • 150 g Mehl
  • 500 g Äpfel
  • Butter (zum Einfetten)
  • 20 g Staubzucker (zum Bestreuen)
  • 1 Pk. Vanillezucker; z. Bestreuen

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Für den Teig Butter verflüssigen. Abkühlen, aber nicht fest werden. Äpfel abschälen, vierteln. Kerngehäuse entfernen.

Äpfel in schmale Spalten schneiden.

Vanillezucker, Zucker, Eier und Salz sehr cremig aufschlagen. Abgekühltes Fett, Backpulver und Mehl darunterheben. Die Apfelscheiben unter den Teig heben.

Eine Tortenspringform (24 bis 26 cm ø) einfetten, Teig hineingeben.

Den Kuchen auf unterster Schiene im aufgeheizten Backrohr bei 200 °C 50 Min. backen. Bei Bedarf mit Aluminiumfolie bedecken.

Den Kuchen nach Wunsch mit Staubzucker und Vanillezucker überstreuen.

Anstelle von Vanillezucker können Sie ebenfalls 2 centiliter Calvados in den Teig Form.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Französischer Apfelkuchen aus der Bretagne

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche