Französische Kürbispastete - Citrouillat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Kürbisfüllung:

  • 750 g Kürbis, reifer (vielleicht mehr, jeweils nach Dicke der Schale),
  • Geschält und in Würfel geschnitten
  • 2 Zucker
  • 1 Schlagobers
  • 2 Vanillezucker
  • 1 Milch oder evtl. leicht geschlagenes Eigel

Teig:

  • 500 g Mehl
  • 0.5 Salz
  • 1 Zucker
  • 1 Ei
  • 2 Schlagobers (eventuell mehr)
  • 100 ml Milch

Das Mehl auf ein Backbrett sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken.

Ei, Salz, Zucker, Schlagobers und Milch einfüllen. Alles schnell mit den Fingern mischen und den Teig eine bzw. zwei min durchkneten, bis er glatt ist. Eventuell noch ein kleines bisschen Wasser bzw. Milch zufügen. Den Teig auswalken und auf ein mit Mehl bestreutes bzw. leicht mit Öl bestrichenes Blech legen. In einem großen Kochtopf Wasser aufwallen lassen und die Kürbisstücke hinein- Form. Aufkochen, die Kürbisstücke auf der Stelle herausnehmen und abrinnen.

Die Kürbisstücke in Reihen auf der Mitte des Teiges anordnen. Zucker, Schlagobers und Vanillezucker darauf gleichmäßig verteilen. Den Teig über den Kürbisstücken zusammenlegen erst die Längsseiten, dann die Enden. Dabei die Ränder mit Wasser oder Milch anfeuchten, damit sie haften. Die Oberfläche mit Milch oder leicht geschlagenem Eidotter bepinseln und die Pastete im aufgeheizten Backrohr bei 200 Grad (Gasherd Stufe 3-4) ca. 45 min backen, bis die Oberfläche braun ist. Warm zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Französische Kürbispastete - Citrouillat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche