Frankfurter Schnitzel von dem Thunfisch mit Gurken-Spaghetti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Thunfisch-Schnitzel::

  • 8 Schnitzel a 60 g aus einem
  • Kleineren Thunfischfilet
  • 100 g Mehl
  • 2 Eier
  • 200 g Panierbrot
  • 100 g Butterschmalz
  • Salz und Sansho-Pfeffer
  • 2 Zitronen

Gurken-Spaghetti::

  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Chili
  • 8 Paradeiser (getrocknet)
  • 80 g Oliven
  • 2 Salatgurken
  • Olivenöl

Die Schnitzel in eine schöne runde geben schneiden, aber nicht plattieren. Mit Salz und Sansho würzen. (Tipp: Sansho ist japanischer Bergpfeffer, der einen intensiven Zitronengeschmack besitzt. Ersatzweise kann man genauso Zitronenpfeffer verwenden.) Mit Mehl, Ei und Panierbrot panieren. In einer Bratpfanne mit hohen Seitenwänden das Butterschmalz erwärmen und darin die Schnitzel bei mittlerer Hitze goldgelb fertig backen. Auf Küchenpapier abtupfen.

Während die Schnitzel in der Bratpfanne rösten, fein geschnittene Schalotten und ebenso fein geschnittene Paradeiser, Chili, Knoblauchzehe und Oliven ohne Farbe in Olivenöl anschwitzen. Auf einer Küchenhobel bzw. Mandoline die ungeschälte Salatgurke ohne Kerngehäuse in Längsrichtung, in sehr feine lange Streifchen schneiden. Zu den anderen Ingredienzien Form und sautieren, bis die Gurken zwar noch al dente, aber schon ein klein bisschen zusammengefallen sind.

Beim Anrichten die Gurken-Spaghetti mit einer Gemüsegabel zu einer Nocke zusammenrollen. Zitrone, in geben geschnitten, dazu anbieten.

Tipp: Statt Butterschmalz können Sie in den meisten Fällen auch Butter verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Frankfurter Schnitzel von dem Thunfisch mit Gurken-Spaghetti

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche