Frankfurter Saftgulasch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Zwiebeln abgeschält und gewürfelt
  • 2.5 Knoblauchzehen Masse anpassen abgeschält gehackt
  • 1000 g Rinderwade ohne Knochen, mit Flaxen
  • Und Sehnen, in 2cm große Würfel geschnitten
  • Pflanzenöl
  • 0.5 Teelöffel Ganze Kümmelsamen
  • 1 EL Paprikapulver (süss)
  • 200 ml Rinderbrühe
  • Rotweinessig
  • Salz
  • Pfeffer

In einem Bräter Pflanzenöl erhitzen und die Zwiebeln goldgelb anbraten. Knoblauch, Kümmel und Paprika hinzugeben. Das Fleisch zugeben und die klare Suppe aufgießen. Mindestens drei Stunden mit Deckel leicht wallen, dabei immer wiederholt umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Rotweinessig nachwürzen.

Eine Nacht lang stehen und am darauffolgenden Tag gemächlich erwärmen (vielleicht ein wenig klare Suppe nachgiessen).

Dazu passen 'Butternockeln', Baguette beziehungsweise Kaisersemmeln.

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Frankfurter Saftgulasch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche