Frankfurter Haselnussecken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 100 g Leichtbutter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 200 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 125 g Leichtbutter
  • 125 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 250 g Haselnüsse (gerieben)
  • Johannisbeermarmelade
  • 50 g Schokolade-Fettglasur
  • Aluminiumfolie

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Zum Teig die weiche Leichtbutter, mit Zucker, Ei und Eidotter mischen, gesiebtes Mehl und Backpulver hinzfügen und schnell einen Mürbteig durchkneten.

Zur Kugel formen, in Aluminiumfolie einschlagen, 1 Stunde im Kühlschrank ruhen In der Zwischenzeit 125 g Leichtbutter mit Zucker und Wasser aufwallen lassen, Haselnüsse unterziehen, abkühlen.

Mürbteig nicht zu dünn auswalken und ein gefettetes Blech, das auf dreiSeiten hochgezogen ist, damit ausbreiten.

Mit Marmelade bestreichen, die Nussmasse darauf gleichmäßig verteilen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 220 Grad 15 min backen. Abkühlen, in Dreiecke schneiden.

Schokoglasur im Wasserbad zerrinnen lassen und die Dreiecke mit der Spitze eintunken. Nussecken am besten in einer gut schliessenden Blechdose behalten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Frankfurter Haselnussecken

  1. Gewinn
    Gewinn kommentierte am 29.05.2014 um 16:42 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche