Frankfurter Grüne Sauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 175 g Küchenkräuter (frisch)
  • (Schnittlauch, Borretsch, Petersilie, Sauerampfer, Kerb, Dill
  • Estragon, Pimpinelle und Kresse)
  • 5 Eier (hartgekocht)
  • 0.25 Tasse Öl
  • 250 ml Sauerrahm
  • 1 Klein. Knoblauchzehe
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • 1 Teelöffel Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Zucker

Die Küchenkräuter abspülen, sehr gut abrinnen und klein hacken. Die Eier abschälen, die Eidotter herauslesen, mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Öl glattrühren. Schlagobers, Küchenkräuter, die durchgepresste Knoblauchzehe und die durchrühren. Das Eiklar klein hacken und unterrühren.

Diese Kräutersauce passt ausgezeichnet zu hartgekochten Eiern, gedünstetem Fisch sowie gekochtem Rind- und Ochsenfleisch. Mit gekochten, geschälten Erdäpfeln ist sie genauso eine beliebte Fastenspeise für den Gründonnerstag.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Frankfurter Grüne Sauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte