Fränkisches Sauerfleisch mit Rotkraut und Kartoffelkloe ...

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rinderschulter
  • 600 g Rotkraut (Glas oder Dose)
  • 2 EL Paradeismark
  • 2 EL Mehl
  • 62.5 ml Johannisbeersaft
  • 2 EL Apfelpüree
  • 60 g Sossenlebkuchen (Gewürz)
  • 2 EL Schnittlauch
  • 60 g Zwiebel
  • 60 g Porree
  • 60 g Sellerie
  • 60 g Karotten
  • 25 g Butter
  • 180 ml Rotweinessig
  • 200 ml Wasser
  • 250 ml Rotwein
  • 0.5 Zitronenschale (ungespritzt)
  • 0.5 Zimt (Stange)
  • 8 Pfefferkörner
  • 1 Teelöffel Senfkörner
  • 4 Lorbeerblätter
  • 1 Teelöffel Wacholderbeeren
  • 4 Nelken
  • 4 Kartoffelklösse (Fertigprodukt)

Karotten, Zwiebeln und Sellerie von der Schale befreien, den Porree putzen. Alles in Würfel schneiden und dem Gemisch aus Essig, Rotwein und Wasser dazugeben. Für die Beize Zimtstange, Zitronenschale, Nelken, Pfefferkörner, Wacholder und Senfkörner hinzufügen. Fleisch darin vier bis fünf Tage einlegen. Lebkuchen in Würfel schneiden, Schnittlauch in Rollen schneiden. Fleisch aus der Beize nehmen, gut abrinnen, auf Küchenpapier abtrocknen.

Kochtopf mit Rapsöl erhitzen, Fleisch rundherum scharf anbraten, herausnehmen. Paradeismark im Kochtopf angehen, mehlieren, kurz anrösten. Mit der Beize samt Gemüse aufgiessen, kurz zum Kochen bringen.

Fleisch und Lorbeerblätter hinzufügen, 35 bis 40 min dünsten. Zuletzt der Schmorzeit den Sossenlebkuchen hinzufügen.

Rotkraut im Kochtopf erhitzen, mit Apfelpüree und Johannisbeersaft verfeinern. Kartoffelklösse in leichtem Salzwasser zwölf bis vierzehn min ziehen, bis sie oben schwimmen. Butter zerlaufen, Schnittlauch hinzufügen. Fleisch herausnehmen und in Scheibchen schneiden. Soße passieren, nachwürzen.

Anrichten:

Fleisch auf einem flachen Teller anrichten und mit Soße überziehen. Rotkraut daneben anrichten, Knödel ansetzen und mit Schnittlauchbutter beträufeln. Mit Blattpetersilie garnieren.

576 Kcal - 20 g Fett - 48g Eiklar - 39 g Kohlenhydrate - 3 Be (Broteinheiten) : O-Titel : Fränkisches Sauerfleisch mit Rotkraut und : > Kartoffelklösschen

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fränkisches Sauerfleisch mit Rotkraut und Kartoffelkloe ...

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche