Fränkisches Karpfenfilet Mit Kräutern Gebraten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Das Karpfenfilet:

  • 4 Karpfen (Filet)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronen (Saft)
  • Rapsöl
  • Butter
  • Dille
  • Kerbel
  • Petersilie

Apfel-Meerrettichcreme:

  • 1 Stange Kren
  • Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 ml Apfelsaft
  • 100 ml Sauerrahm
  • 1 sm Apfel

Für Den Blattsalat:

  • Lollo Rosso
  • Frisée
  • Eichblattsalat
  • Vogerlsalat

Für Den Marinierten Kürbis:

  • 1 sm Kürbis
  • 100 ml Wasser
  • 100 ml Weisswein
  • 1 Prise Apfelessig
  • 1 Zimt (Stange)
  • 2 Nelken
  • 1 EL Zucker

Zum Anrichten:

  • Bauerntomaten
  • Alfasprossen
  • Kresse

Fränkisches Karpfenfilet mit Kräutern gebraten auf Apfel- Meerrettichcreme und marinierter Kürbis auf herbstlichem Salat

Karpfenfilet mit Kräutern

Das Karpfenfilet mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone würzen, in Mehl auf die andere Seite drehen und in heissem Rapsöl goldgelb anbraten. Als nächstes ein wenig Butter und die kleingehackten Küchenkräuter hinzfügen.

Apfel-Meerrettichcreme

Den Kren abschälen und fein raspeln, Apfel-, Saft einer Zitrone, Salz und Pfeffer zufügen und gut durchrühren, Sauerrahm unterziehen und nachwürzen. Kleine Apfelstücke nach Wunsch zufügen.

Herbstliche Salate

Salate reinigen und abspülen, dann in den Kühlschrank stellen, damit sie schön knackig bleiben. In der Zwischenzeit den Blattsalat mit Pfeffer, Essig, Salz und Öl einmarinieren beziehungsweise mit fertiger Marinade nachwürzen. Den Blattsalat schön auf einem Teller anrichten und die Krem hinzfügen. Den Blattsalat mit Kresse, Sprossen und gestückelten Bauerntomaten garnieren.

Marinierter Kürbis

Aus dem Kürbis mit dem Kugelausstecher Kugeln ausstechen. Wasser und Wein gemeinsam mit Apfelessig und Gewürzen zum Kochen bringen. Kürbiskugeln dazugeben, kurz zum Kochen bringen und ziehen. Nach dem Erkalten über den Blattsalat Form.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Fränkisches Karpfenfilet Mit Kräutern Gebraten

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 11.11.2015 um 06:06 Uhr

    sehr gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche