Fränkischer Maibock in Gewürzrotwein pochiert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Frischer Maibockrücken, von der dicken Seite
  • Geschnitten
  • 1 Karotte (gewürfelt)
  • 50 g Sellerie (gewürfelt)
  • 1 sm Zwiebel (fein geschnitten)
  • 1 Porree
  • 400 ml Rehfond
  • 250 ml Ruby Portwein
  • 250 ml Kräftiger fränkischer Rotwein (z.B. Domina)
  • 2 EL Holundersaft
  • 1 Bouquet garni (*)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Olivenöl

(*) 1 Thymianzweig, jeweils 5 Pfeffer- und Wacholderkörner, 2 Nelken, 1 Lorbeergewürz, jeweils 1 Orangen- und Zitronenzeste Den Rehrücken mit Salz und Pfeffer würzen und in Olivenöl anbraten. Zwiebel, Karotte, Sellerie und Porree dazugeben und mitdünsten. Das Fleisch herausnehmen, Gemüse mit Rotwein, Rehfond, Portwein und Holundersaft löschen. Auf 80 °C erhitzen, Bouquet garni und Fleisch einlegen. Im Backrohr bei 120 °C in etwa 15 min pochieren. Achten Sie darauf, dass der Fond 75 °C nicht übersteigt. Anschließend Fleisch und Bouquet garni herausnehmen, in Aluminiumfolie einwickeln und warm stellen.

Den Fond durch ein Sieb gießen und auf die Hälfte kochen, das Gemüse auf Tellern anrichten. Das Fleisch in vier Portionen teilen.

Auf das Gemüse setzen und mit der Gewürzrotweinsauce umgiessen.

Dazu passt sehr gut ein Lauchpüree.

Unser Tipp: Verwenden Sie zum Kochen Ihren Lieblingsrotwein!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fränkischer Maibock in Gewürzrotwein pochiert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche