Fränkische Traubensuppe mit Kalbfleischklösschen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 200 g Feine Kalbsbratwürste
  • 200 g Weintrauben weiß/blau, kernlos
  • 50 g Fränkischer Rauchschinken
  • 100 g Zwiebel
  • 2.5 EL Mehl
  • 0.5 EL Thymian
  • 1 Teelöffel Butterschmalz
  • 1000 ml Gemüsesuppe
  • 150 ml Traubensaft
  • 130 ml Weisswein (trocken)
  • 50 ml Schlagobers
  • 10 g Butter
  • Vanillesalz
  • Pfeffer
  • Meersalz
  • 4 Scheiben Walnussbrot mit Pinienkernen

Vorbereitung (circa eine halbe Stunde):

Zwiebeln von der Schale befreien und feinwürfelig schneiden. Trauben putzen und halbieren. Schinken in feine Würfel schneiden, Thymian abrebeln. Zwiebeln in Butterschmalz glasig dünsten und mit Mehl bestäuben. Mit 600 Millilitern Gemüsesuppe aufgießen und glatt rühren.

Mit Traubensaft und Weisswein aufgiessen, auf kleiner Flamme sieden, mit Schlagobers verfeinern und mit Salz und Pfeffer würzen.

Kalbsbrät aus dem Darm aufstreichen, mit Schinken und ein wenig Thymian mischen und kleine Knödel abstechen. In kochender Gemüsesuppe ziehen, Trauben in frischer Butter anschwenken, mit Vanillesalz würzen.

Suppe in tiefem Teller mit Knödel und Trauben anrichten, mit ein wenig gerebeltem Thymian überstreuen und das Brot mit anlegen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Fränkische Traubensuppe mit Kalbfleischklösschen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche