Fränkische Leberklösse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Leber
  • 1 md Zwiebel
  • 1 Ei
  • 1 Weck (Semmel)
  • Semmelbrösel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie

Das Semmeln (den Weck) in Wasser einweichen. Die Zwiebel fein wuerfe= ln oder

zerdrücken. Das eingeweichte Semmeln auspressen und mit der Zwieb= el, dem

Ei, der Petersilie und der Leber zusammenkneten. Etwa 2 El Semmelbrösel daruntermischen und nachwürzen. Die Menge ca. 5 min ruhen, die Brösel ausquellen dann ein wenig auf. Anschließend nach und nach weitere Semmelbroes= el

daruntermischen (mit kleinen Wartepausen) bis die Menge formbar wird. Einen Löffel in die kochende Suppe tauchen, Leberklossmasse aufnehmen und i= n die

Suppe Form. Der Kloss sinkt ab, und taucht wiederholt auf sobald er gegart= ist.

Wenn alle Knödel gekocht sind, noch 3-4 min in der Suppe ziehen Liter= assen

und zu Tisch bringen. Auf die Suppe gehört ein klein bisschen frisch gem. Muskatnuss.

In einigen Regionen Frankens wird übrigens ebenfalls noch Muskatnuss in die Kloe= sse

gegeben.

Original unterfraenkisches Rezept, von meiner Mutter gelernt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Fränkische Leberklösse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche