Fränkische Fischküchle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 40

  • 3500 g Brachsen, Rotaugen oder evtl. Doebel
  • 250 g Zwiebel
  • 250 g Bauchspeck
  • 2 Semmeln (altbacken)
  • 3 Bund Petersilie
  • 3 Eier
  • Paniemehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • Bratfett

**************Vorbereitung*************** Die Fische werden ausgenommen und geschuppt. Daraufhin werden sie kurz gekocht, bis sich das Fleisch leicht von den Gräten lösen lässt. Das abgelöste Fischfleisch wird unter Hinzugabe des Bauchspecks, der Petersilie sowie der Semmeln durch den Fleischwolf gedreht (keinen Handrührer verwenden). Es kommen die Eier und die kleingeschnittenen Zwiebeln hinzu (die Zwiebeln schneiden nicht durch eine Presse drücken). Dem Teig werden nun soviele Semmelbrösel hinzugegeben, dass es sich gut formen lässt. Alles zusammen mit Pfeffer und Salz (vielleicht mit Paprika) nachwürzen. Die mit der Hand geformten flachen Küchle gibt man in das heisse Fett der Pfanne. Die leckeren Fischküchle werden pfannenfrisch gereicht.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Fränkische Fischküchle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche