Fränkische Ente, Selbstgemacht

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 1.5 Scheiben Roggenmischbrot
  • Eimilch (1 Ei mit 50 ml Milch verquirlen)
  • 50 g Räucherspeck (fein gewürfelt)
  • 1 Mittlere, fein gewürfelte Zwiebel
  • 200 g Feine, rohe Nürnberger Rostbratwürste
  • 2 EL Sherry
  • Petersilie (frisch gehackt)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat (Pulver)
  • 200 ml Milden Weisswein

Rinde von dem Brot klein schneiden, Brot in Würfel schneiden und in Eimilch einweichen. Anschliessend mit der Bratwurst durch den Fleischwolf drehen und in eine geeignete Schüssel Form.

Räucherspeck in einem Pfännchen auslassen, die Zwiebel- würfel darin anbräunen und beides mit möglichst wenig Fett zur Bratwurst Form. Mit dem Restfett einen Bräter auspin- seln.

Darauf noch Petersilie und Sherry dazugeben, das Ganze gut durch- vermengen, dabei mit den Gewürzen pikant nachwürzen, die Ente damit befüllen, zustecken, aussen mit Pfeffer würzen und mit Salz würzen, mit der Brust nach oben in den Bräter legen, Weisswein angies- sen und im nicht aufgeheizten Backrohr bei 180 °C zuge- gedeckt 2 bis 21/2 Stunden gar rösten.

Zum Schluss den Deckel entfernen, die Ente weitere 20 Mi- nuten offen braun werden lassen, zerlegen und heiß zu Tisch bringen.

Zuspeisen : rohe Kartoffelklösse mit Bratensosse, Gurken- salat und Preiselbeeren Getränk : kräftiger Rotwein

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fränkische Ente, Selbstgemacht

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche