Fougasse mit Tomatenfüllung

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Hefeteig:

  • 500 g Weissmehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Honig (flüssig)
  • 300 ml Wasser
  • 2 EL Olivenöl (kaltgepresst)
  • 1.25 Teelöffel Meersalz

Füllung:

  • 230 g Dose geschälte Paradeiser gehackt
  • 75 g Paradeiser (getrocknet, in Öl)
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Herbes de Provence
  • 2 EL Olivenöl (kaltgepresst)

(*) Für 1 Brot a in etwa 850 g Für den Germteig das Mehl in eine ausreichend große Schüssel sieben. Eine Mulde in die Mitte drücken. Trockenhefe und Honig einfüllen, ein Drittel von dem Wasser, handwarm, hinzugießen. Mit einer Teigkelle durchrühren, dabei Mehl von dem Rand dazunehmen, bis ein zähflüssiger Teig entsteht. Wenig Mehl darüberstreuen, Schüssel zudecken und das Dampfl bei Raumtemperatur gehen, bis sich Risse bilden.

Restliches Wasser, Olivenöl und Salz beigeben. Zunächst mit dem Schöpfer vermengen, dann von Hand zu einem geschmeidigen Teig durchkneten. Dabei den Teig mit dem Handballen langziehen und wiederholt zusammenlegen. Zu einer Kugel formen; in die Backschüssel Form und mit einem nassen Küchentuch überdecken. Bei Raumtemperatur auf zweifache Grösse gehen.

Für die Füllung die Paradeiser aus der Dose in einem Sieb abrinnen. Die eingelegten Paradeiser klein hacken. Mit den restlichen Ingredienzien vermengen und bis zur Verwendung bei geschlossenem Deckel zur Seite stellen.

Den Teig auf einem bemehlten Backtrennpapier zirka 7 mm dick zu einem langen Oval (40x30 cm) auswallen. Die Füllung auf der oberen Hälfte des Teiges gleichmäßig verteilen, dabei einen zentimeterbreiten Rand frei. In der unteren, leeren Teighälfte mit einem scharfen Küchenmesser in regelmässigen Abständen Einschnitte anbringen. Diese Teighälfte über die Füllung legen und den Rand fest drücken.

Fougasse mit wenig Mehl bestäuben, mitsamt dem Papier auf ein Backblech setzen und bei geschlossenem Deckel noch mal gehen.

Das Backrohr auf 200 °C vorwärmen.

Fougasse in der Mitte des heissen Ofens dreissig bis vierzig min backen. Zum Servieren in Scheibchen schneiden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fougasse mit Tomatenfüllung

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte