Fougasse, gefülltes Hefefladenbrot aus der Provence

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Weissmehl
  • 1 Pk. Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Flüssiges Honig
  • 300 ml Wasser (lauwarm)
  • 2 EL Olivenöl
  • 1.5 Teelöffel Meersalz

Füllung:

  • 100 g Grüne Oliven o. schwarze Oliven
  • 1 Teelöffel Herbes de Provence
  • 2 EL Olivenöl

Panis focacius -> focacia, fogassia -> fouace (Nordfrankreich), fougasse (Südfrankreich). Die Füllung kann sehr verschieden sein.

Mehl in eine ausreichend große Schüssel Form, eine Ausbuchtung in die Mitte drücken, Germ mit Honig und ein Drittel von dem Wasser durchrühren, hineingiessen, mit ein klein bisschen Mehl von dem Rande zu einem dicklichen Teig mischen. Wenig Mehl darüberstäuben, abdecken und bei Raumtemperatur gehen, bis sich Risse zeigen. Restliches Wasser, Olivenöl und Salz hinzfügen, zu einem Teig zusammenfügen. Von Hand durchkneten, bis glatt und elastisch. Zudecken und bei Raumtemperatur auf das zweifache Volumen gehen.

Für die Füllung die Oliven vierteln. Den Teig zu einem langen Oval auswallen. Oliven und Herbes de Provence auf der oberen Hälfte des Teiges gleichmäßig verteilen. Die untere, leere Hälfte mit einem scharfen Küchenmesser ein paarmal diagonal einkerben, dann überschlagen und Rand fest drücken. Mit Olivenöl bepinseln und in der Mitte des auf 200 Grad aufgeheizten Backofens 20 bis 30 Min. en backen.

Varianten:

* Den Germteig mit fein abgeriebener Zitronenschale aromatisieren

* Kleine Speckwürfelchen kross rösten und anstelle der Oliven verwenden.

* Oder: Paradeiser, Roquefort als Füllung.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Fougasse, gefülltes Hefefladenbrot aus der Provence

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche