Forellenzopf auf Minestrone

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Ministrone:

  • 100 g Borlottibohnen; frisch
  • 1 Zwiebel (fein geschnitten)
  • Butter
  • 1 EL Paradeismark
  • 400 g Gemischtes Gemüse in Scheibchen
  • 1000 ml Suppe
  • 1 Paradeiser; enthäutet und gewürfelt
  • 0.5 Bund Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Lachsforelle:

  • 4 Lachsforellenfilets; a 120 g
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Die Borlottibohnen in ausreichend Salzwasser abgekühlt aufsetzen und aufwallen lassen, etwa 1 Stunde leicht wallen. Abgiessen, abkühlen und abschälen (Getrocknete Bohnen am Tag vorher in ausreichend Wasser einweichen, dann abschütten und wie oben beschrieben machen).

Zwiebel in der Butter andünsten, Paradeismark unterziehen und Gemüse beigeben. Kurz mitdünsten und mit Suppe auffüllen. Etwa 30 Min. auf kleiner Flamme sieden.

Die Tomatenwürfel und die abgeschälten Borlottibohnen hinzfügen und ein weiteres Mal 10 min auf kleiner Flamme sieden. Basilikum beigeben, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Die Forellenfilets würzen, etwa 15 Min. im Saft einer Zitrone einmarinieren. Aus der Marinade nehmen, zweimal in Längsrichtung einkerben und zu Zöpfe flechten. 5 Min. im Wasserdampf gardünsten.

Die Minestrone in einen Suppenteller schöpfen und die Forellenzoepfe einfüllen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Forellenzopf auf Minestrone

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche