Forellenlasagne mit Kräutersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 8 Lasagne-Teigplatten
  • 300 g Forellenfilet ohne Haut
  • 500 ml Schlagobers
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 0.5 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 2 Salbeiblätter (fein geschnitten)
  • 1 EL Sauerampfer fein geschnitten
  • 1 EL Wilden Schnittlauch fein geschnitten
  • 125 ml Gemüsesuppe
  • 1 EL Mehlbutter
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Muskat
  • Butter

Die Forellenfilets in Streifchen schneiden und mit der Hälfte des Schlagobers, Koriander und ein klein bisschen Salz in einen Cutter Form und zu einer Farce zubereiten.

Für die Sauce Schalotten in einem Kochtopf mit ein klein bisschen Butter anschwitzen, mit klare Suppe und Saft einer Zitrone löschen und um die Hälfte kochen. Danach Mehlbutter einrühren und die Sauce binden. Restliche Sauerampfer, Salbei, Schlagobers und Schnittlauch einrühren und kurz zum Kochen bringen. Die Sauce mit Pfeffer, Salz und einer Prise Muskatnuss abschmecken.

Die Lasagneblätter in Salzwasser al dente machen (bzw. Nach Packungsanweisung vorbereiten).

Die Gratinform mit Butter grosszügig ausfetten, Lasagneblätter einlegen, ein kleines bisschen Farce daraufgeben und mit Sauce begiessen. Darauf nochmal Farce, Sauce, Lasagneblätter und die letzten Teigplatten Form. Mit der übrigen Sauce begießen und bei 180 °C (Ober-Unterhitze) zirka Zwanzig min im Herd gardünsten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Forellenlasagne mit Kräutersauce

  1. ewaldi
    ewaldi kommentierte am 12.08.2015 um 06:18 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche