Forellenknöderl in Kräutersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 300 g Forellenfilets
  • 2 Stück Semmeln
  • Milch (zum Weichen)
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 125 ml Schlagobers
  • 2 Stück Eidotter

Für den Sud:

Für die Sauce:

  • 1 Stück Zwiebel (fein gehackt)
  • 20 g Butter
  • 20 g Mehl
  • 2 EL Kräuter (gemischt, fein gehackt)
  • Zitronensaft
  • 1 Stück Gewürzgurkerl (fein gehackt)
  • 1 Messerspitze Sardellenpaste
  • 2 EL Schlagobers

Die Forellenfilets sorgfältig entgräten und grob hacken. Semmeln entrinden, in Milch einweichen und anschließend gut ausdrücken. Die gehackten Forellenfilets mit der Semmelmasse sowie Butter vermischen und in der Küchenmaschine cuttern. Masse mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Obers und Eidotter einrühren und die Masse 1–2 Stunden lang kalt stellen.

Währenddessen aus Weißwein, Fischfond, Salz, Lorbeerblatt, Zwiebel und Pfefferkörnern einen Sud aufstellen. Aus der Masse mit feuchten Händen kleine Knöderl formen und diese im Sud 10 Minuten auf kleiner Hitze langsam köcheln lassen. Für die Sauce inzwischen die fein gehackte Zwiebel in Butter glasig anlaufen lassen, mit Mehl stauben, gut durchrühren und löffelweise mit so viel abgeseihtem Fond aufgießen, dass sich die Sauce sämig einkochen lässt. Die Sauce am Schluss mit frischen Kräutern, Zitronensaft, der fein gehackten Gewürzgurke, Sardellenpaste sowie etwas Obers abschmecken. Forellenknöderl auf der Sauce anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
5 1 2

Kommentare11

Forellenknöderl in Kräutersauce

  1. Bienenkönigin
    Bienenkönigin kommentierte am 11.02.2016 um 21:18 Uhr

    Da es doch recht aufwändig ist, würde ich es in einer Menü folge als Vorspeise oder Fischgang platzieren. Mache ich sicher bald

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 10.01.2015 um 10:50 Uhr

    Köstlich

    Antworten
  3. tatjana.arthaber
    tatjana.arthaber kommentierte am 23.11.2016 um 09:52 Uhr

    Klingt ja toll

    Antworten
  4. KarliK
    KarliK kommentierte am 04.12.2015 um 14:30 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. edith1951
    edith1951 kommentierte am 23.11.2015 um 11:47 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche