Forellenfilets mit würziger Senfsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Forellen; filetiert

Sauce:

  • 150 g Butter ((I))
  • 30 g Schalotten
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Estragon
  • 10 g Butter ((II))
  • 3 EL Weissweinessig
  • 3 EL Senf (körnig)
  • 2 Eidotter
  • 50 ml Wasser (lauwarm)
  • Salz
  • Pfeffer

Sowie:

  • 10 g Butter
  • 2 EL Öl

Aus den Forellenfilets die übrigen Gräten herausziehen, die Fische abbrausen und gut abtrocknen.

Die Butter (I) in einem Kochtopf zerrinnen lassen. Schalotten fein würfelig schneiden, mit Petersilie und Estragon in der Butter (Ii) andünsten und mit Weissweinessig löschen. 1 Minute machen, dann durch ein Sieb in einen Schlagkessel oder in einen anderen Kochtopf gießen. Senf und Dotter zum Bratensud Form und mit einem Quirl kremig-cremig schlagen. Die flüssige Butter erst einmal tropfenweise, dann in dünnem Strahl herzhaft darunter geben, dann ebenfalls in dünnem Strahl das lauwarme Wasser darunter geben.

Die Forellenfilets mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Butter und Öl in eine heissen Bratpfanne bei mittlerer Hitze heiß werden. Die Fischfilets auf jeder Seite darin 4-6 Min. rösten und mit der Senfsauce zu Tisch bringen.

Dazu passen gekochte, geschälte Erdäpfel und Fenchelsalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forellenfilets mit würziger Senfsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche