Forellenfilets mit Kresse-Dip

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 100 g Speisetopfen (20%)
  • 100 g Magerjoghurt
  • 0.5 Kressetoepfchen
  • 1 Teelöffel Sahnemeerrettich; aus dem Glas
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 200 g Cherrytomaten
  • 2 EL Essig
  • 4 EL Öl
  • 4 Scheiben Bauernbrot
  • 1 Schalotte
  • 8 Forellenfilets (geräuchert)

1. Topfen mit dem Joghurt durchrühren, Kresse klein schneiden, unter den Topfen-Joghurt vermengen. Dip mit Kren und Saft einer Zitrone nachwürzen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen.

2. Paradeiser abspülen, vierteln. Aus Pfeffer, Salz, Essig und 3 El Öl eine Marinade rühren, Paradeiser damit anmachen. Brot im Toaster rösten.

3. Schalotte abziehen und fein würfeln. In einem EL Öl in einer

beschichteten Bratpfanne andünsten und die Forellenfilets hinzfügen, kurz

in der

Bratpfanne lauwarm werden.

4. Forellenfilets mit dem Dip anrichten, mit dem Frischem Brot anrichten.

Als Getränk empfiehlt sich ein trockener Weisswein.

Jörg Weinkauf

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forellenfilets mit Kresse-Dip

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche