Forellenfilets mit gebratenem Basmati-Langkornreis

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Basmati-Reis:

  • 200 g Basmatireis
  • 2000 ml Wasser
  • Salz
  • 0.5 Zitrone (ausgepresst)
  • 30 g Butter

Forellenfilets:

  • 600 g Forellen (Filet)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Weissmehl
  • Olivenöl
  • 50 g Butter
  • 20 g Zwiebeln (gehackt)
  • 120 g Paradeiser (geschält, gewürfelt)
  • 20 g Kapern
  • 20 g Oliven
  • 0.5 Zitrone; abgeschält und gewürfelt
  • 100 ml Gebundener Kalbs-Jus

Haben Sie schon dieses Fischrezept ausprobiert?

Basmati-Langkornreis Zwei bis drei Stunden vor dem Servieren: Wasser, Salz und Saft einer Zitrone aufwallen lassen, den Basmati-Langkornreis hinzfügen, zehn bis zwölf Min. machen. Daraufhin den Langkornreis unter fliessend kaltem Wasser auskühlen, auf ein Sieb Form, abtrocknen. Kurz vor dem Servieren den Langkornreis in Butter rösten, mit Salz würzen, auf vorgewärmtem Geschirr anrichten.

Forellenfilets Die Forellenfilets mit Salz und Pfeffer würzen, leicht mehlen. In Olivenöl goldgelb rösten, warm stellen. Die Zwiebeln in ein wenig Butter andünsten, Tomatenwürfel, Kapern und Oliven beifügen, mitdünsten.

Den Kalbsfond aufwallen lassen, auf Anrichtegeschirr Form, die Forellenfilets darauf anrichten. Kapern, Tomatenwürfel, Oliven auf die Forellenfilets gleichmäßig verteilen, die Zitronenwürfel hinzfügen. Die übrige Butter in der Pfanne leicht braun werden lassen, über die Forellenfilets gießen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forellenfilets mit gebratenem Basmati-Langkornreis

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche