Forellenfilets im Blätterteig

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 sm Lachsforellenfilets
  • 20 g Morcheln (getrocknet)
  • 3 Schalotten
  • 1 sm Lauchstängel
  • 1 EL Butter (oder Margarine)
  • 300 ml Weisswein
  • 100 ml Fischfond oder Gemüsebouillon
  • 250 g QimiQ
  • Salz
  • Pfeffer
  • 500 g Blätterteig
  • 1 Eidotter

Fisch im Teigmantel mit einer sämigen Morchelsauce, die genauso wunderbar zu Teigwaren oder Langkornreis passt.

Morcheln in warmem Wasser einweichen. Später unter fliessendem Wasser sehr gut abspülen. Abtropfen.

Schalotten klein hacken, Porree in feine Ringe schneiden. Beides in der Butter weichdünsten. Morcheln beigeben, kurz mitdünsten. Mischung aus der Bratpfanne nehmen.

Weisswein und Fischfond in die Bratpfanne gießen, bei starker Temperatur machen, bis die Flüssigkeit auf 1 dl reduziert ist. Qimiq hinzufügen, zu einer dickflüssigen Sauce kochen. Schwammerlmischung zur Sauce Form, nachwürzen.

Blätterteig dünn auswallen. Fischfilets würzen und in Teig einpacken. Mit verquirltem Eidotter bestreichen. Mit einer Schere ein Schuppenmuster einkerben. Im 200 Grad heissen Herd rund fünfzehn min backen. Mit der Sauce zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Forellenfilets im Blätterteig

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche