Forellenfilets auf Porree

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Gemüse:

  • 200 g Porree
  • Schnittlauch
  • 200 g Erdäpfeln
  • 10 ml Butter
  • 100 ml Suppe
  • 100 ml Rahm
  • Salz
  • Muskat
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Zitronen (Saft)

Fisch:

  • 300 g Forellen (Filet)
  • 10 ml Butter
  • 1 EL Olivenöl (feinstes)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Möglichst weissen bis hellgrünen Porree in Längsrichtung halbieren und genau unter fliessendem Wasser abspülen, dann in Quadrate von 1X1 cm schneiden. Vom Schnittlauch feine Rollen zum Bestreuen schneiden.

Möglichst kleine Erdäpfeln von der Schale befreien, abspülen, vierteln und dann in feine Scheibchen schneiden.

Porree und Erdäpfeln in einer Sauteuse in der aufschäumenden Butter kurz anziehen, Suppe und Rahm hinzufügen, vorsichtig mit Salz und wenig frische geriebener Muskat würzen. Das Gemüse bei geschlossenem Deckel auf kleinstem Feuer derweil ca. 20 min weichgaren.

Abschliessend mit weissem Pfeffer aus der Mühle und ein paar Tropfen Saft einer Zitrone aromatisieren.

Die Forellenfilets mit Salz und weissem Pfeffer aus der Mühle würzen und in einer beschichteten Pfanne in der mässig heissen Butter-Öl-Mischung bei mittlerer Hitze derweil zirka 4-6 min, jeweils nach Dicke, goldgelb und auf den Punkt rösten.

Das Erdapfel-Lauchgemüse noch mal kurz erhitzen, auf heisse Teller gleichmäßig verteilen, den Fisch auf das Gemüsebett legen und abschliessend mit den Schnittlauchröllchen überstreuen.

Dieses Gericht ist für 2 Leute gedacht.

Unser Tipp: Frischer Schnittlauch ist deutlich aromatischer als getrockneter!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Forellenfilets auf Porree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche