Forellenfilet mit weissem Bohnenpüree und Ingwersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 2 Forellen
  • 1 EL Ingwer (frisch, gerieben)
  • 50 g Kandierter Ingwer
  • 10 g Zucker
  • 150 g Crème fraîche
  • 200 g Bohnenkerne
  • 1 Schalotte (fein geschnitten)
  • 20 ml Schlagobers
  • 1 Bund Petersilie (fein geschnitten)
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 1 Limone
  • Cayennepfeffer
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter (zum Anbraten)

Vielleicht Ihr neues Lieblingsbohnengericht:

Die Bohnen in drei mal soviel Wasser 12 Stunden lang einweichen, dann weichkochen und abschütten. Die Schalotte in einem Kochtopf mit Butter andünsten, die weichgekochten Bohnen hinzfügen und mit Gemüsesuppe auffüllen. Fünf min durchkochen, Schlagobers dazugeben und mit dem Pürierstab zermusen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und mit Petersilie überstreuen. Für die Ingwersauce den Zucker karamelisieren, kandierten Ingwer, 3 El Wasser und ein wenig Limonensaft dazugeben, weichköcheln und mit dem Pürierstab fein zermusen. Krem Fraiche und geriebenen Ingwer dazugeben und mit Salz und Cayennepfeffer nachwürzen. Zum Schluss die Sauce aufmixen und mit 1/2 El kalter Butter aufmontieren. Die Forellen filetieren, entgräten, mit Pfeffer würzen, mit Salz würzen und in einer Bratpfanne mit Butter auf jeder Seite 3 min rösten. Forellenfilets mit dem Bohnenpüree und der Ingwersauce anrichten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forellenfilet mit weissem Bohnenpüree und Ingwersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche