Forellenfilet mit Kerbelsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 50 g Butter
  • 10 g Mehl
  • 4 sm Forellen filetiert (ca. 600 g Forellenfilet)
  • 3 EL Zitronen (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Weisse Champignons, in feinen Scheibchen
  • 60 g Knollensellerlie, in Streifchen
  • 60 g Porree (Streifen)
  • 1 Schalotte (fein gewürfelt)
  • 150 ml Weisswein (trocken)
  • 150 ml Gemüsefond (Instant)
  • 0.3333 Lorbeergewürz
  • 2 Pfefferkörner
  • 50 g Schlagobers
  • 1 Bund Kerbel
  • 50 g Schlagobers (geschlagen)

1. in einem kleinen Kochtopf 20 g Butter aufschäumen, Mehl einfüllen, glatt rühren, den Kochtopf von dem Küchenherd ziehen und abkühlen.

2. Forellenfilets mit Saft einer Zitrone beträufeln, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Eine breite Bratpfanne mit 30 g Butter ausstreichen und das Gemüse darin gleichmäßig verteilen. Wein und Fond aufgießen, Lorbeer und Pfefferkörner dazu legen. Zugedeckt aufwallen lassen. Daraufhin die Filets auf das Gemüsebett legen und etwa 5 Min. unter dem Siedepunkt ziehen. Filets vorsichtig abheben und warm stellen.

3. Den Pfanneninhalt in ein feines Haarsieb Form, Gemüse leicht auspressen, Bratensud im kleineren Kochtopf auffangen, zur Hälfte kochen und mit dem Quirl unter die Mehl-Butter-Mischung rühren.

Aufkochen, durch ein Sieb Form, Schlagobers hinzugießen, nicht mehr machen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

4. Kurz vor dem Servieren Kerbel und Schlagobers unterziehen. Auf vorgewärmte Teller einen Saucenspiegel gießen und darauf die Forellenfilets anrichten. Dazu Langkornreis zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forellenfilet mit Kerbelsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte