Forellenfilet im Speckmantel - A.Herrmann

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 5 Forellenfilets Masse anpassen, nach Grösse
  • Ohne Haut und Gräten!(*)
  • 3 Estragonstiele Masse anpassen nach Grösse
  • 12 Dünne Scheibchen Wammerl gekocht und geräuchert
  • 2 Salatgurken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Chili-Gewürz
  • 250 g Sauerrahm
  • 0.5 Häuptelsalat
  • Salz

Forellenfilet im Speckmantel mit Gurkenkaltschale.

Die Forellenfilets in drei bis vier cm große Stückchen schneiden. Den Estragon abspülen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und die Forellenfilets damit belegen. Jeweils zwei Scheibchen aufeinanderlegen ~ mit Estragon dazwischen, Hautseite nach aussen - und mit den Speckscheiben vollständig umwickeln.

Bei mittlerer Hitze drei bis fünf Min. grillen, dabei häufig auf die andere Seite drehen.

Die Gurken von der Schale befreien, halbieren und entkernen. Den Knoblauch von der Schale befreien. Die Gurken mit Knoblauch, Salz und Chili mit dem Handmixer fein zermusen. Den Sauerrahm untermixen und auf Eiswürfeln abgekühlt stellen.

Kurz vor dem Anrichten: Den Häuptelsalat reinigen, die Blätter ablösen, abspülen, trocken schleudern und in schmale Streifen schneiden. Auf tiefe Teller gleichmäßig verteilen, die Gurkenkaltschale darübergiessen und die gegrillte Forelle-Speckpaeckchen darauf legen.

(*) Bei frisch geräucherten Forellenfilets sich die Gräten nicht gut herausziehen, da das Forellenfleisch sehr zart ist: dann den graetehaltigen Streifchen im V-Schnitt entfernen.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen herrlich würzigen Speck für eine köstliche Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forellenfilet im Speckmantel - A.Herrmann

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche