Forellenfilet im Backteig auf Balsamicogemüse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Forellen (Filet)
  • Salz
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • 2 EL Mehl

Backteig:

  • 250 ml helles Bier
  • 250 g Mehl
  • 3 Eier
  • 2 EL Öl
  • Salz
  • Öl (zum Backen)

Balsamicogemüse:

  • Je 1 roter, gelber, grüner Paprika
  • 2 md Zucchini
  • 2 Melanzani
  • 3 Knoblauch
  • Balsamicoessig (Masse jeweils nach Lust und Laune)
  • Salz
  • Zucker
  • Olivenöl

Gemüse spülen. Paprika entkernen und in beliebige Stückchen schneiden. Das übrige Gemüse in Scheibchen schneiden. In einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen, geschnittenes Gemüse mit Knoblauch kurz durchschwenken, mit Balsamicoessig löschen, mit Salz und Zucker nachwürzen.

Gemüse in eine feuerfeste Form Form und warm stellen. Für den Backteig Bier mit Mehl glatt rühren, Eier trennen, Dotter, Salz und Öl in die Biermasse untermengen. Eiklar mit einer Prise Salz zu steifem Eischnee aufschlagen und unter den Teig heben.

Forellenfilets halbieren, mit Salz würzen und mit Saft einer Zitrone beträufeln. Petersilie und Mehl über die Filets streuen. Forellenfilets durch den Backteig ziehen und in heissem Fett schwimmend bei nicht zu starke Temperatur gemächlich goldbraun fertig backen.

Forellenfilets auf lauwarmem Balsamicogemüse anrichten und zu Tisch bringen.

Tipp: In Backteig zubereitete Fleisch- bzw. Fischstücke immer vorher in Mehl auf die andere Seite drehen, weil so der Teig besser haftet und dieser genauso noch schöner souffliert.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Forellenfilet im Backteig auf Balsamicogemüse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche