Forellenfilet auf Lindenblüten in der Pergamenthülle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Seeforellenfilets zu jeweils zirka 160 g entgrätet
  • 2 Handvoll Lindenblüten
  • 1 Zitrone (Saft und Schale davon)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL Wermut (trocken)
  • 40 g Butter (Flocken)
  • 4 Scheiben Pergamentpapier

Haben Sie schon dieses Fischrezept ausprobiert?

Die Seeforellenfilets mit der Haut nach unten in eine flache Backschüssel legen und mit Wermut, Salz, Pfeffer, Saft einer Zitrone und fein abgeriebener Zitronenschale 10 Min. einmarinieren.

Aus Pergamentpapier 4 runde Stückchen von 30 cm ø ausschneiden.

Jedes Blatt in der Mitte falzen, wiederholt öffnen und die eine Hälfte gut buttern. Die Lindenblüten auf die ausgebutterte Hälfte gleichmäßig verteilen, die Fischfilets mit der Haut nach unten daraufgeben und mit Butterflöckchen belegen.

Die andere Papierhälfte darüberschlagen und die Papierränder genau zusammendrücken. Die Päckchen gut verschlossen auf ein Blech legen und im aufgeheizten Backrohr bei 220 °C 6 min gardünsten.

Sofort auf aufgeheizten Tellern zu Tisch bringen. Beim Öffnen der Päckchen strömt dem Gast der volle, kräftige Lindenblütenduft entgegen.

Thymian oder evtl. Rosmarin anstelle von Lindenblüten eignen sich ebenfalls für diese Zubereitungsart.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forellenfilet auf Lindenblüten in der Pergamenthülle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche