Forellenfilet à la provence

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Forellenfilet à la provence die Forellenfilets im Fall der Fälle noch entgräten. Lauchzwiebeln säubern, spülen und in 500 ml kochend heißem Salzwasser überbrühen. Herausnehmen und beiseite stellen.

Die Gewürze, gehackte Knoblauchzehen und Petersilie in die Gemüsesuppe geben und etwa 15 Minuten kochen. Die Forellenfilets würzen und im heißen Öl von jeder Seite etwa 3 Minuten rösten, den Fisch herausnehmen und warm stellen.

100 ml von dem Knoblauchsud in die Pfanne geben, in der der Fisch gebraten wurde und aufwallen lassen. Die Lauchzwiebeln kurz darin erhitzen. Mit den Fischfilets auf vorgewärmte Teller geben und das Forellenfilet à la provence mit der Sauce übergießen.

 

Tipp

Kochen Sie das Forellenfilet à la provence nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare2

Forellenfilet à la provence

  1. FJHOFER
    FJHOFER kommentierte am 20.01.2014 um 11:50 Uhr

    Fisch mit Fleischsaft?

    Antworten
    • rwagner
      rwagner kommentierte am 20.01.2014 um 16:51 Uhr

      Hier ist leider ein Fehler passiert, den wir soeben korrigiert haben. Beste Grüße aus der Redaktion.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche