Forellenbuletten auf Gurkenspaghetti

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Forellenbuletten:

  • 350 g Forellenfilet, ohne Gräten und Haut
  • 60 g Frühlingszwiebeln
  • 60 g Karotten (geschält)
  • 40 g Stangensellerie
  • 1 Eiklar
  • 1 EL Maizena (Maisstärke)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Chili (frisch gemahlen)
  • 2 EL Olivenöl oder evtl. Limonenöl

Gurkenspaghetti:

  • 1 lg Salatgurke
  • Salz
  • Pfeffer
  • Limonenöl
  • 0.5 Bund Dill (fein gehackt)
  • Balsamicoessig (weiss)

Zum Garnieren:

  • Einige Dillspitzen

1. Forellenfilet durch den Fleischwolf drehen oder klein hacken.

2. Gemüse in ganz kleine Würfel schneiden und zu den Forellenfilets Form. Eiklar, Maizena (Maisstärke) und Petersilie ebenfalls hinzfügen. Alles mit Salz, Chili würzen und gut durchrühren.

3. Aus der Menge mit dem Eisportionierer kleine Bällchen formen, ein kleines bisschen plattdrücken und in heissem Öl gemächlich goldbraun rösten.

Nach dem Anbraten Bratpfanne bedecken.

4. Gurke mittelsder Gemüsespaghettimaschine schneiden. Gurkenspaghetti mit Salz und Pfeffer würzen, mit Dill und ein kleines bisschen Limonenöl und Balsamessig-Essig durchrühren.

5. Spaghetti aufdrehen, auf Tellern anrichten und mit jeweils einer Dillspitze garnieren. Forellenbuletten aus der Bratpfanne nehmen und an die Gurkenspaghetti legen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forellenbuletten auf Gurkenspaghetti

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche