Forellen mit Pinienkernen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Forellen (á 375g)
  • 500 g Champignons
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • Mehl (zum Bestäuben)
  • 100 g Leichtbutter
  • 100 g Jungzwiebel
  • 100 g Weissbrot (frisch)
  • 50 g Butter
  • 50 g Pinienkerne
  • 4 EL Weisswein (trocken)

Champignons in feine Blättchen schneiden, bei geschlossenem Deckel kurz weich weichdünsten. Salzen, mit Pfeffer würzen, durchgepressten Knoblauch dazugeben und in ofenfeste Form Form. Fische reinigen, abspülen, abtupfen, mit Salz würzen und mit Mehl bestäuben. Fische kurz in heisser Leichtbutter anbraten, herausheben und aneinander auf die Schwammerln legen. Frühlingszwiebeln mit einem Teil des Grüns in feine Ringe schneiden. Weissbrot von der Rinde befreien, klein würfelig schneiden, Butter in einer Bratpfanne zerrinnen lassen, Zwiebeln, Brotwürfel und Pinienkerne 1 Minute darin verrühren, ein kleines bisschen mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen und über die Forellen gleichmäßig verteilen. Mit Wein beträufeln und 5 Min. bei 200 Grad backen.

Unsere Weinempfehlung: Das zarte Geschmacksbild der Forellen wird pikant ergänzt durch Schwammerln, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und die sautierten Pinienkerne. Milde trockene Weine mit feinwürzigem Bukett sind angenehme Begleiter: Müller-Thurgau (Rivaner) Kabinett trocken Bacchus Kabinett - trocken

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forellen mit Pinienkernen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche