Forellen mit Klevner

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Forellen; a in etwa 300 Gramm
  • 200 g Hechtfleisch
  • 1000 g Forellengraeten und
  • Hechtgraeten, Köpfe etc
  • Für einen Fischsud;
  • (ersatzweise Bratensud aus dem
  • Glas)
  • 333.3 ml Crème fraîche
  • 1 Ei
  • 8 Schalotten
  • 150 g Süssrahmbutter
  • 250 ml Klevner

Forellen schuppen und saubern, aufschneiden und entgräten.

Hechtfleisch ein paarmal durch den Wolf drehen beziehungsweise im Handrührer zermusen. Mit einigen El Crème fraîche und den Eiern sowie ein kleines bisschen Salz und Pfeffer zu einer schaumigen Krem verquirlen. Die Forellen damit befüllen, den Rest zur Seite stellen. Aus den Fischabfällen einen kräftigen Bratensud bereiten, disen auf ein Viertel Liter kochen und mit ein kleines bisschen Mehlbutter binden. Eine breite, flache feuerfeste geben mit Butter ausstreichen. Mit sehr sehr klein gehackten Schalotten ausbreiten, darauf die Forellen aufs die Seite legen. Die Zwischenräume mit der übrigen Hechtfarce befüllen. Mit Butterstückchen belegen, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Den Weisswein zugiessen und im aufgeheizten Herd bei 175 Grad ungefähr 15 min backen. Forellen vorsichtig herausnehmen und auf eine vorgewärmte Platte legen.

Den Bratensud in der geben gemeinsam mit dem Bratensud kochen und mit der übrigen ´Crème fraîche durchrühren und die Forellen damit begiessen.

Sofort zu Tisch bringen

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forellen mit Klevner

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche