Forellen in Senfsauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 Forellen (ausgenommen und küchenfertig)
  • 60 g Butter
  • Salz
  • 2 sm Zwiebel
  • 1 EL Senf
  • 4 EL Weisswein
  • Saft von 1 Zitrone (oder ein wenig Weissweinessig)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)

Beilage:

  • 200 g Erbsen
  • 600 g Erdäpfeln (gekocht, geschält)
  • 2 EL Petersilie (gehackt)
  • Butter

Zum Garnieren:

  • Gekräuselte Petersilie und Zitronenspalten

Forellen mit Salz einreiben, mit ein wenig Saft einer Zitrone bzw. Weissweinessig beträufeln und in eine feuerfeste geben legen. Zwiebeln abschälen und klein schneiden, über den Forellen gleichmäßig verteilen. Senf mit Wein durchrühren und über die Fische gießen. Aluminiumfolie mit ein wenig Butter einfetten, die Bratform mit der Folie bedecken. Im Rohr bei 180 °C 25 bis 40 Min. (jeweils nach Grösse der Fische) gardünsten. Die bei dem Garen entstandene Flüssigkeit in einen Kochtopf umfüllen, Saft einer Zitrone dazugeben und kurz zum Kochen bringen. Kochtopf von dem Küchenherd nehmen, übrige Butter untermengen, mit gehackter Petersilie, Salz und Pfeffer, vielleicht genauso noch Senf nachwürzen.

In zwei Bratpfannen Erbsen und Erdäpfeln in Butter durchschwenken, Erdäpfeln mit Salz und gehackter Petersilie würzen.

Forellen auf Tellern anrichten, mit der Sauce begiessen, mit Petersilie und Zitronenspalten garnieren. Erbsen und Petersilienkartoffeln gesondert anbieten.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forellen in Senfsauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte