Forellen-Erbsen-Quiche mit Rucola

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • Für runde geben(30cm)

Teig:

  • 200 g Weizenmehl
  • 0.5 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 100 g Topfen (mager)
  • 4 EL Milch (fettarm)
  • 4 EL Öl
  • Mehl (zum Ausrollen)
  • Fett (für die Form)

Belag:

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Öl
  • 300 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 100 ml Gemüsesuppe
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 EL Zitronen (Saft)
  • 3 EL Petersilie (feingehackt)
  • 300 g Forellenfilet (geräuchert)
  • 50 g Rucola (Rauke)
  • 3 Eier
  • 50 ml Milch (fettarm)

Backrohr auf 200 °C vorwärmen. Mehl mit Salz und Backpulver mit Topfen, Milch und Öl vermengen, zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten.

Teig auswalken, Backform einfetten, Teig einfüllen und 2cm Rand hochziehen. 10 Min. auf unterster Schiene blind backen.

Zwiebel von der Schale befreien, sehr klein hacken und im Öl glasig weichdünsten. Erbsen und Gemüsesuppe hinzfügen, alles zusammen mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und 5 min gardünsten.

Gemüse in ein Sieb Form, Flüssigkeit auffangen. Hälfte der Erbsen mit 100ml der Garflüssigkeit und Petersilie fein zermusen. Mit Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone herzhaft würzen.

Forellenfilets in kleine Stückchen teilen, Rucola auslesen, abspülen, in kleine Streifchen schneiden. Eier ausführlich mit dem Erbsenpüree vermengen und Milch zufügen. Püree noch mal mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Fisch, Rucolastreifen und Erbsen unter das Püree heben, Belag auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Tarte auf unterster Schiene 20-25 Min. backen. Eventuell mit Rucolastreifen verzieren.

andere Räucherfischfilets ersetzen.

Weintip: trockener frischer Muscadet sur lie aus dem Loiregebiet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forellen-Erbsen-Quiche mit Rucola

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche