Forellen, die Liebe stiften

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 2 Geraeucht. Forellenfilets
  • 250 ml Rahm
  • 2 Eidotter
  • Reichlich Kresse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Jungzwiebel
  • 1 Pk. Fischfond

Ein tolles Fischrezept zum Selbermachen:

von dem Viertelliter Rahm wird 1/3 steifgeschlagen. Den Rest vermengt man mit zwei großen Eidotter, dazu kommt ausreichend gehackte Pfeffer, Salz, Kresse und Muskatnuss. Gleichfalls ausreichend braucht man in Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln, die in einem Glas Fischfond fünf min lang leicht wallen sollen.

Unterdessen werden die geräucherten Forellenfilets (etwa ein halbes je Einheit) klein gezupft und auf die Teller verteilt. Den Fond mit dem Quirl schnell unter die Rahm-Ei-Mischung aufschlagen und bei kleiner Temperatur ein kleines bisschen eindicken. Das ist der einzige knifflige Augenblick: Die Suppe soll heiß werden, darf aber wegen der Gerinnungsgefahr nicht mehr machen! Den geschlagenen Rahm untermengen, die Suppe über die Forellenstücke gießen und mit Croutons garnieren. Bon Appétit!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forellen, die Liebe stiften

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche