Forellen-Basilikum-Mousse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2 Blatt Gelatine (weiss)
  • 200 g Forellenfilets (geräuchert)
  • 1 Teelöffel Zitronen (Saft)
  • 150 g Schlagobers
  • 1 Teelöffel Äpfelmeerrettich (Glas)

Für Die Basilikum Mousse:

  • 2 Blatt Gelatine (weiss)
  • 1 Bund Basilikum
  • 150 g Schlagobers
  • 150 g Doppelrahm' Frischkäse
  • Salz
  • Pfeffer

Tomatensauce:

  • 4 Paradeiser
  • 3 Teelöffel Balsamicoessig
  • 3 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Teelöffel Honig

Für die Forellen-Mousse Gelatine einweichen. Forelle in Würfel schneiden, mit Saft einer Zitrone und 50 g Schlagobers im Handrührer zermusen. Mit Kren nachwürzen. Gelatine auspressen. 3-4 El Schlagobers erhitzen, Gelatine darin zerrinnen lassen. Unter die Forellencreme rühren. Übrige Schlagobers steif aufschlagen, unterrühren. Für die Basilikum-Mousse Gelatine einweichen. Basilikum abspülen, trockenschütteln. Blätter abzupfen, mit 75 g Schlagobers zermusen. Mit Käse durchrühren, mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. 2 El Schlagobers erhitzen. Ausgedrückte Gelatine darin zerrinnen lassen, unter die Krem rühren. Übrige Schlagobers steif aufschlagen, unter die Krem ziehen. In eine ausreichend große Schüssel zu Beginn die Forellencreme befüllen und glatt aufstreichen, dann die Basilikumcreme daraufgeben, im Kühlschrank 2 Stunden abgekühlt steilen. Für die Sauce die Paradeiser blanchieren (überbrühen), häuten, halbieren, entkernen und fein in Würfel schneiden. Leicht anpürieren. Mit Essig, Öl, Pfeffer, Salz und Honig nachwürzen. Von der Mousse Nockerl abstechen. Mit Sauce anrichten. Zuspeise: Baguette Getränke- Tipp: Weisswein, z.B. Grüner Veltliner

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forellen-Basilikum-Mousse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche