Forelle Mit Sommerkräutern Und Leinöl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 6 Erdäpfeln (neue)
  • 0.5 Bund Basilikum
  • 5 Zweig Thymian
  • 10 Salbeiblätter
  • 2 Stiele Blattpetersilie
  • 1 Semmeln (vom Vortag)
  • 4 Bachforellenfilets mit Haut
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Teelöffel Mehl
  • 1 Ei
  • 3 EL Butterschmalz
  • 1 Teelöffel Maizena (Maisstärke)
  • 125 ml Weisswein
  • 1 Schalotte
  • 4 EL Leinöl

Die Erdäpfeln gut abbrausen und bürsten und mit der Schale weich machen. Die Küchenkräuter abbrausen, trocken schütteln und grob zerzupfen. Semmeln grob in Würfel schneiden und gemeinsam mit den Kräutern in einen Cutter Form und fein zerkleinern.

Das Backrohr auf 60 °C Ober-Unterhitze (Gas Stufe 1) vorwärmen.

Die Fischfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fleischseite mit Mehl bestäuben, durchs verquirlte Ei ziehen und mit der Kräuterbröselmischung panieren. In einer Bratpfanne mit Butterschmalz die Filets sowohl auf der Hautseite als genauso auf der panierten Seite je 3 Min. rösten. Aus der Bratpfanne nehmen und im Herd warm stellen.

Maizena (Maisstärke) mit 1 El Weisswein zerrinnen lassen. Schalotte von der Schale befreien, klein schneiden und in der Fischpfanne anschwitzen. Restlichen Wein dazugeben und ein paar min machen, dann die angerührte Maizena (Maisstärke) unterziehen, 1 Minute gut durchkochen und das Leinöl mit einem Quirl unterziehen. Die Sauce mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken.

Fischfilets mit der Kräuterpanade nach oben anrichten und mit der Sauce umgiessen. Die neuen Erdäpfeln dazu anbieten. Dazu passt noch sehr gut Salat mit Salatsauce mariniert.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forelle Mit Sommerkräutern Und Leinöl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche