Forelle mit Kürbissauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 EL Schalotten
  • 4 EL Porree (weisser Teil)
  • 4 EL Sellerie;das Ganze kleingeschn.
  • 10 g Butter
  • 250 ml Kürbispüree
  • Kübisstuecke in Salzwasser
  • Kochen und zermusen
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Pimentpfeffer
  • 1 Prise Muskatblüte
  • 1 Prise Thymian
  • 1 Lorbeergewürz
  • 125 ml Weisswein (herb)
  • 1 Glas Fischfond
  • 4 EL süsses Schlagobers
  • 4 EL Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 Forellen
  • Öl

Schalotten, Porree und Sellerie in Butter etwa 5 Min. dünsten. Kürbispüree, alle Gewürze und Küchenkräuter hinzfügen. Die Kürbis-Gemüse-Mischung weitere 5 Min. gardünsten. Wein und Fischfond zugiessen, auf geringer mittlerer Hitze etwa eine halbe Stunde kochen.

Danach die süsses Schlagobers untermengen, wiederholt 10 min unter Umrühren machen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken Forellen mit Öl einpinseln, innen und aussen leicht mit Salz würzen und mit Pfeffer würzen. Die Fische grillen beziehungsweise im aufgeheizten Backrohr (180 Grad ) ca. 10 min gardünsten.

Crème fraîche in die Soße rühren, zu den Forellen anbieten.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Forelle mit Kürbissauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche